Erweiterte Suche
Shigeru Mizuki: Kindheit und Jugend

Shigeru Mizuki: Kindheit und Jugend

€ 24,70
inkl. 10%-MwSt. (=€ 2,25)
Graphic Novel / Comic: Memoiren, Tatsachenberichte, Sachliteratur
Herausgeber:
Rehm, Dirk
Edition:
1
Erscheinungsdatum:
16.04.2020
ISBN:
978-3-95640-214-2
Form:
210cm x 210cm
Buch
Beschreibung

Wenn ein Ausnahmekünstler seine Autobiografie verfasst, darf man ein außergewöhnliches Epos erwarten. In einer beinahe 1.500 Seiten starken Trilogie erzählt Shigeru Mizuki seine Geschichte, die unweigerlich auch die Geschichte Japans und dessen populärstem Medium ist, dem Manga. Shigeru Mizukis Leben umfasst eine der komplexesten Perioden in der Geschichte Japans: die Shôwa-Ära von 1926-1989. In diesen 55 Jahren ist der größtenteils aus Fischerdörfern bestehende Archipel zu einer der größten Industriemächte der Welt herangewachsen. Der erste Band der Trilogie umfasst Mizukis Kindheit und Jugend im ländlichen Japan bis zu seiner Einberufung zur Armee im Jahre 1943.

Autor / Autorin: Mizuki, Shigeru

Shigeru Mizuki, geboren 1922 in Sakaiminato, Japan, begann als Zeichner für Papiertheater (Kimishibai) und sog. Leihbüchereien (Kishihon’ya). Geprägt von den Kriegsjahren 1943-1945 beschäftigte er sich zeitlebens mit einer Aufarbeitung der Ereignisse, die er u.a. in seinem SHŌWA-Zyklus, in HITLER und AUF IN DEN HELDENTOD! thematisiert. Zu seinen populärsten Schöpfungen zählt die Figur des einäugigen Waisenjungen Kitarō, der sich in der Welt der Yōkai bewegt. Mit zahlreichen Preisen bedacht, verstarb Mizuki 2015 im Alter von 93 Jahren in Tokio.

Stichwörter:

Hardcover, Softcover / Belletristik/Comic, Cartoon, Humor, Satire/Manga, Manhwa, Graphic Novel / Comic: Memoiren, Tatsachenberichte, Sachliteratur, Eintauchen, Comics, Cartoons, Karikaturen, Industrialisierung, Japan, Yokai, Zweiter Weltkrieg, Mangas und asiatische Comics, Graphic Novel / Comic: Humor, Graphic Novel / Comic: Historisches