Erweiterte Suche
Das entfesselte Jahrzehnt

Das entfesselte Jahrzehnt

€ 26,80
inkl. 10%-MwSt. (=€ 2,44)
Ö1 Buch des Monats
Juni 2019
Sozialwissenschaften, Soziologie
Herausgeber:
Rowohlt.Berlin Verlag GmbH
Edition:
2 (2. Auflage)
Ersterscheinung:
02.10.2018
Erscheinungsdatum:
21.05.2019
ISBN:
978-3-7371-0049-6
Form:
220cm x 220cm, 681g
 
Zahlr. s/w Abb.
Hardcover
weitere verfügbare Formate:
Beschreibung

Jens Balzer, einer der profiliertesten deutschen Kulturjournalisten, zeichnet ein farbiges Panorama der Siebziger, von der Mondlandung und Woodstock über die Ölkrise und den Deutschen Herbst bis hin zum Nihilismus des Punk. Ein Jahrzehnt, in dem sich so ziemlich alles ändert: Die Hippies erproben unerhörte Lebensweisen, die antiautoritäre Erziehung und die Emanzipationsbewegung ordnen die Familien- und Geschlechterverhältnisse neu, weltumspannender Idealismus trifft auf apokalyptische Weltuntergangsängste, und spätestens als Hacker den ersten „Personal Computer“ bauen, wird deutlich: Genau hier beginnt unsere Gegenwart. Jens Balzer zeigt überraschende Verbindungen, erzählt anschaulich und spannend und versetzt uns ganz in diese aufregende Zeit.

Autor / Autorin: Balzer, Jens

Jens Balzer, geboren 1969, ist Autor und Kolumnist, u.a. für die «Zeit», «Rolling Stone», den Deutschlandfunk und radioeins. Er war stellvertretender Feuilletonchef der «Berliner Zeitung» und kuratiert den Popsalon am Deutschen Theater. 2016 erschien sein vielgelobtes Buch «Pop», 2019 «Das entfesselte Jahrzehnt. Sound und Geist der 70er», über das «Der Tagesspiegel» schrieb: «So lehrreich wie unterhaltsam ... Am Ende ist man um nie geahnte Erkenntnisse reicher – und wünscht sich, dass sich der Autor bald das nächste Jahrzehnt vornehmen möge.»

Kritik: Süddeutsche Zeitung

So unterhaltsam wie Jens Balzer hat die Siebziger als Ausgangspunkt von fast allem, was das (massen-)kulturelle Bewusstsein (West-)Deutschlands und der angloamerikanischen Welt bis heute prägt, bislang noch keiner erzählt.

Kritik: Abendzeitung München

Jens Balzer hat jede Menge schillerndes Material, und sein Buch ist zum aufregenden, amüsanten, knallbunten und teils überraschenden Kaleidoskop geworden.

Kritik: Tages-Anzeiger

Die 70er als ein entfesseltes Jahrzehnt ... ein kluges, exzellent geschriebenes Buch.

Kritik: Berliner Zeitung

Jens Balzer, der einzige Echtzeit-Popkritiker unserer Tage, erklärt uns mit den 70er-Jahren unsere popkulturelle Gegenwart. Sehr fein!

Kritik: Berliner Morgenpost

Es trifft sich gut, dass mit Jens Balzer einer der besten Popkritiker des Landes über dieses Jahrzehnt geschrieben hat ... Sehr unterhaltsam ist das, klug und erhellend.

Kritik: Hannoversche Allgemeine Zeitung

Ein spannender und breiter kulturgeschichtlicher Überblick.

Kritik: Welt am Sonntag

Ebenso analytisch wie kurzweilig erzählt.

Kritik: Kronen Zeitung

Jens Balzer lässt in seinem sehr unterhaltsamen Buch den „Sound und Geist der 70er“ wiederauferstehen ... Vieles, was in diesem entfesselten Jahrzehnt begann, prägt die Welt bis heute. Eine aufregende Kulturgeschichte.

Kritik: Der Tagesspiegel

So lehrreich wie unterhaltsam ... Am Ende ist man um nie geahnte Erkenntnisse reicher - und wünscht sich, dass sich der Autor bald das nächste Jahrzehnt vornehmen möge.

Kritik: Der Tagesspiegel

Ein meinungsstarkes und pointiertes Epochenporträt.

Kritik: SWR 2

Eine Geschichte des Zeitgeistes, die bei Woodstock und der Mondlandung beginnt und wichtige Bezüge des Jahrzehnts zur Gegenwart herstellt ... Unbedingt lesenswert.

Kritik: Deutschlandfunk

Die Siebziger sind eine Zeit des Übergangs. Aber, wie Jens Balzer in einem eleganten feuilletonistischen Stil anschaulich macht, sie sind auch eine Zeit fantastischer Möglichkeiten und unbändiger Kreativität – ein entfesseltes Jahrzehnt.

Kritik: Sonntagsblick

Ein buntes Panorama der 70er-Jahre ... Jens Balzer zeigt eindrücklich, wie dieses farbige Zeitalter unsere Gegenwart und Zukunft prägt.

Stichwörter:

Sozialwissenschaften, Soziologie, Musik, Geschichte, Hardcover, Softcover / Geschichte/Kulturgeschichte, Sozial- und Kulturgeschichte, Musik, 70er Jahre, Popmusik, Postmoderne, Ölkrise, Queer, Kulturgeschichte, Psychedelic, Mondlandung, Siebziger Jahre, Hippie-Bewegung, Pop, Punk, Disco, Glamour, Populäre Kultur, Unterhaltungsmusik, Popmusik, Deutschland, Vereinigte Staaten von Amerika, USA, 1970 bis 1979 n. Chr.

Mehr Bilder