Erweiterte Suche
Alle Toten fliegen hoch

Alle Toten fliegen hoch

€ 12,40
inkl. 10%-MwSt. (=€ 1,13)
Deutsche Literatur
Nummer:
1
Herausgeber:
Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co. KG, Verlag
Edition:
1 (1. Auflage)
Ersterscheinung:
31.03.2020
Erscheinungsdatum:
05.11.2020
ISBN:
978-3-462-00045-0
Form:
155cm x 155cm, 222g
 
1 s/w-Karte
Softcover
weitere verfügbare Formate:
Unsere Bestseller im attraktiven Geschenkbuchformat. In seinem ersten Roman führt Joachim Meyerhoff seinen Ich-Erzähler aus der norddeutschen Provinz in die Weiten des amerikanischen Westens – und in ein Wechselbad der Gefühle. Eine mitreißende Geschichte von Liebe, Fremde, Verlust und Selbstbehauptung. Sensibel erzählt, selbstironisch, witzig.

Autor / Autorin: Meyerhoff, Joachim

Joachim Meyerhoff, geboren 1967 in Homburg/Saar, aufgewachsen in Schleswig, war vierzehn Jahre lang Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters. In seinem sechsteiligen Zyklus »Alle Toten fliegen hoch« trat er als Erzähler auf die Bühne und wurde zum Theatertreffen 2009 eingeladen. 2007 wurde er zum Schauspieler des Jahres gewählt. Für seinen Debütroman wurde er 2011 mit dem Franz-Tumler-Literaturpreis und 2012 mit dem Förderpreis zum Bremer Literaturpreis ausgezeichnet. Im September 2016 erhielt er den Nicolas-Born-Debütpreis, den Euregio-Schüler-Literaturpreis, im Januar 2017 die Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz. Im Mai 2017 wurde Joachim Meyerhoff in der Sektion Darstellende Kunst in die Akademie der Künste aufgenommen und von der Fachzeitschrift Theater heute zum Schauspieler des Jahres 2017 gewählt. 2018 erhielt er für sein Prosawerk den Jonathan-Swift-Preis für Satire und Humor. Seit 2019 ist Joachim Meyerhoff Ensemblemitglied der Berliner Schaubühne.

Stichwörter:

Deutsche Literatur, Belletristik, Taschenbuch / Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945), Biografischer Roman, Adoleszenz, Alle Toten fliegen hoch Teil 1, Hamster im hinteren Stromgebiet, Ach diese Lücke diese entsetzliche Lücke, Familie, Nord-Deutschland, Die Zweisamkeit der Einzelgänger, Wann wird es endlich wieder so wie es nie war?, Auslandsjahr, autobiografisch, Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Heranwachsen, Familienleben, Autobiografien: Kunst und Unterhaltung, Moderne und zeitgenössische Belletristik, Deutschland, Wyoming, 1980 bis 1989 n. Chr.

Mehr Bilder