Erweiterte Suche
Gehen

Gehen

€ 7,20
inkl. 10%-MwSt. (=€ 0,65)
Taschenbuch / Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Nummer:
5
Herausgeber:
Suhrkamp Verlag AG
Edition:
24
Ersterscheinung:
10.08.1993
Erscheinungsdatum:
29.09.1971
ISBN:
978-3-518-36505-2
Form:
177cm x 177cm, 96g
Seiten:
100
Softcover

Auf regelmäßigen Spaziergängen berichtet Oehler, der früher mit Karrer ging, einem Dritten, warum Karrer verrückt geworden und nach Steinhof hinaufgekommen ist. Für Karrer war das Gehen Anlaß und Ausdruck seiner Denkbewegung. »Mit Karrer zu gehen, ist eine ununterbrochene Folge von Denkvorgängen gewesen.«, Denkvorgänge, in den Karrer sich klarwerden wollte über die Beziehung des Denkens zu den Gegenständen, über das Verhältnis von Bewegung und Stillstand.

Autor / Autorin: Bernhard, Thomas

Thomas Bernhard, 1931 in Heerlen (Niederlande) geboren, starb im Februar 1989 in Gmunden (Oberösterreich). Er zählt zu den bedeutendsten österreichischen Schriftstellern und wurde unter anderem 1970 mit dem Georg-Büchner-Preis und 1972 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Der Suhrkamp Verlag publiziert eine Werkausgabe in 22 Bänden.

Stichwörter:

Taschenbuch / Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945), Moderne und zeitgenössische Belletristik, Österreich, 20. Jahrhundert, Thomas Bernhard, Existenz, Erzählung, Denken, Bewegung, Spaziergang, Hass, Gehen, Negativismus, Stillstand, Geisteskrankheit, Verrücktwerden